Öffnung der öffentlichen Toilettenanlage am Rathaus und Installation eines Defibrillators (10.02.2021)

Der Gemeinderat hat im Jahr 2019 beschlossen die Aufträge zum Bau der öffentlichen Toilettenanlage am Rathaus in Framersheim zu erteilen. Die Arbeiten wurden zwischenzeitlich abgeschlossen. Im Jahr 2020 wurde ebenso vom Gemeinderat beschlossen, einen Defibrillator im Raum der Behindertentoilette anzubringen. Die Anfragen von Einwohnern und Touristen häufen sich, weshalb die öffentliche Toilettenanlage verschlossen, und noch nicht nutzbar ist.

Der Bürgerverein Framersheim beantragt die öffentliche Toilettenanlage nun zu öffnen, und damit seiner Bestimmung zu Übergeben.

Bürgerverein, 10.02.2021 (kf)

Ergebnis der Abstimmung zu Tagesordnung Punkt 6, öffentlicher Teil, 13. Sitzung des Gemeinderates der Ortsgemeinde Framersheim am 18.02.2021. Aufgrund des Sachverhaltes offener Rest Arbeiten (u.a. Beleuchtung u. Urinalanschlüsse) empfiehlt die Verwaltung den Antrag des BV Framersheim als unbegründet zurückzuweisen – der Antrag wurde mehrheitlich zurückgewiesen.

Wir bedauern dass kleinere Rest Arbeiten, die sich aus unserer Sicht bereits viel zu lange hinziehen, der Zugang zur öffentlichen Toilette aber viel wichtiger zu dem Defibrillator weiter nicht möglich ist. Wir bleiben weiter an der Thematik dran. Stefan Reck (18.02.2021)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.